Resultat Allstar Evening

GM 1:1 Battle – Gesamtscore 9-11

Nachdem sich alle Allstar-GMs rechtzeitig zum grossen Abend in den Conference Partys eingefunden hatten und auch der erste „Trashtalk“ vorbei war konnte der Abend mit dem 1:1-Battle zwischen den einzelnen GMs starten.

Bildergebnis für nhl allstar game 2017

Pedja (West) – DennisK (East) 3-0
Die Western Conference ging mit GM Pedja an den Start, während die Eastern Conference GM DennisK zum ersten Bully schickten. Je ein Drittel über 10 Minuten Spielzeit wurde ausgetragen. GM Pedja und die Western Allstars legten stark los und bereits nach 5 Spielminuten lag der Westen durch zwei Treffer durch Vladmir Tarasenko mit 2-0 in Front. Der Osten kam zwar auch zu Möglichkeiten, doch Pedja legte nach und konnte durch einen weiteren Treffer durch Tyler Seguin das Skore nach dem 1.Drittel auf 3-0 erhöhen.

Daettwyler (West) – Giroud (East) 0-4
Nun schickte der Osten mit GM Giroud einen sehr starken Offensivspieler in den Ring, während für den Westen GM Daettyler antret, der für seine Spielhärte bekannt ist. Giroud dominierte das Drittel und drehte das Spiel durch Tore von Backström, Karlsson, Saad und Bergeron vom 3-0 zum 3-4.

SGygli (West) – Reduceme (East) 0-1
Als nächstes Stand das Duell zwischen GM SGygli und GM Redudeme an. Man wusst dass dies ein Duell auf Augenhöhe sein wird udn so neutralisierten sich die beiden GMs auch weitgehend. Doch mit einem platzierten Onetimer skorte schliesslich der Osten durch John Tavares einmal, während der Westen die Scheibe nicht einnetzen konnte. So stand es zur Spielmitte 3-5 aus Sicht der Western Conference.

Rosendorf (West) – DennisK (East) 0-2
GM Rosendorf versuchte nun in der Folge das Spiel zu Gunsten des Westen wieder zu drehen, was GM DennisK verhindert versuchte. Der Westen war ein wenig übermotiviert und so musste man die eine Strafe nach der anderen einstecken und verbrachte mehr als die Hälfte des Drittels in Unterzahl. Diese wurde durch Giroux und Tavares ausgenutzt und ein umstrittenes Drittel gin an die Eastern Conference und das Gesamtscore wurde auf 3-7 erhöht.

Tornado.hr (West) – Typolino (East) 3-1
Nun hatt GM Tornado.hr gegen GM Typolino den Auftrag mindestens zwei Tore wegzumachen. Dies gelang dem erfahrenen GM prompt und ein sehr starker Auftritt des Westen wurde mit 3 Treffer durch Pavalski, Weber und Seguin belohnt. Doch auch Typo hielt dagegen und schoss einen Treffer durch Evgeni Malkin und so stand es vor dem 6. und letzen Drittel 6-8 für den Titelverteidiger.

Jay-Jay (West) – Meat2 (East) 3-3
Das letzte Drittel sollte Spektakel bringen. Ein Duell zwischen dem Tabellenführer GM Jay-Jay aus dem Westen und dem Tabellen 3. aus der Eastern Conference GM Meat 2 aus dem Osten. Jay-Jay machte das Spiel, doch Meat bewies seine Kaltblütigkeit udn so führte er nach der Hälfte des Drittel mit 3-1. Letang, O’Reilly und Malkin hatte getroffen, Byfuglien für den Westen. Doch Jay drehte nochmals auf und kam durch Tore von Gaudreau udn Seguin nochmals auf 2 Tore im Gesamtskore heran. Doch zu mehr reichte es nicht und so gewann die Eastern Conference den 1:1-Battle mit 11-9 Toren und konnte den ersten Siegpunkt verbuchen.

Scores:
V.Tarasenko (J.Benn / T.Seguin) 1-0
V. Tarasenko 2-0
T.Seguin (J.Benn) 3-0N.Backström (J.Jagr) 3-1
E.Karlsson (S.Stamkos) 3-2
B.Saad (O’Reilly / A.Ekblad) 3-3
P.Bergeron 3-4
J.Tavares (E.Malkin / N.Backström) 3-5
C.Giroux (A.Oveshkhin / P.Subban) 3-6
J.Tavares (E.Malkin / R. McDonagh) 3-7
J.Pavalski (M.Duchene) 4-7
S.Weber (J.Toews / P.Kane) 5-7
E.Malkin (J.Jagr / E.Kuznetsov) 5-8
T.Seguin (J.Benn) 6-8
K.Letang (A.Oveshkin / S.Stamkos) 6-9
D.Byfuglien (B.Burns / V.Tarasenko) 7-9
R.O’Reilly (B.Saad / J.Jagr) 7-10
E.Malkin (D.Larkin/ E.Karlsson) 7-11
J.Gaudreau (J.Pavalski / D.Sedin ) 8-11
T.Seguin (T.Hall / D.Byfuglien) 9-11


Penalty Battle – gesamtscore 4-2

Im Penalty Battle trat jeder GM wieder gegen den gleichen Gegner wie im 1:1-Battle gegeneinader an. Für jedes gewonnene Penaltyschiessen gab es eine Punkt. Nachdem GM Pedja sein Duell gewonnen hatte, musste sowohl GM Daettyler gegen Giroud und GM SGygli gegen Reduceme eine Niederlage einstecken und es hies 2-1 für die Eastern Conference. Doch Rosendorf konnte ausgleichen und GM Tornado.hr brachte den Westen erstmals in Führung, bevor Jay-Jay den Sieg des Westen perfekt machte und sein Penaltyschissen nach Verlängerung mit 5-4 Toren gegen Meat2 gewann. Somit stand es nach 2 Wettbewerben 1-1 und das Teamspiel durfte über den diesjährigen Sieger entscheiden.

Bildergebnis für nhl allstar penalty

Pedja (West) – DennisK (East) 3-2 (1-0)
Daettwyler (West) – Giroud (East) 3-4 (1-1)
SGygli (West) – Reduceme (East) 2-3 (1-2)
Rosendorf (West) – DennisK (East) 2-1 (2-2)
Tornado.hr (West) – Typolino (East) 4-3 (3-2)
Jay-Jay (West) – Meat2 (East) 5-4 (4-2)


Team-Battle  – gesamtscore 5-6 OT

Pünktlich zum Teamspiel kam mit Esse1977 der 6. Mann  der Eastern Conference dazu und es konnte mit 12. Mann auf dem Eis losgehen. Beim Westen stand Rosendorf im Tor, Daettyler udn Tornado bildeten die Defense, während SGygli (LW), Jay-Jay (C) und Pedja (RW) im Sturm aufliefen. Für den Osten hüttete DennisK den Kasten, Esse1977 und Reduceme standen in der Verteidigung, während Meat2, Typo und Giroud die Sturmreihen bildeten.

Bildergebnis für nhl allstar game 2017

Das Spiel begann vielversprechend für die Western Conference und Johnny Gaudreau brachte den Westen mit einem schönen Abschluss in Front. Doch die Antwort des Osten liess nicht auf sich warten und Evgeni Malkin netzte zum 1-1 ein. Doch vor dem 1. Pausentee schlug der Westen zurück, es war Jamie Benn der getroffen hatte. Nach einer kurzen Unterbrechung wegen schlechter Verbindung gings in den zweiten Spielabschnitt. Da war die Western Conference kurz unkonzentriert und Altmeister Jaromir Jagr glich zum 2-2 aus. Doch auch hie liess der Westen die Antwort nicht lange warten und Matt Duchene schlänze das Ding an Chris Luongo vorbei zue 3-2 Führung. Nun der Osten aber mehr an der Scheibe und dies wurde belohnt. Brian Saad gleich 4 Minuten vor der zweiten Sirene zum 3-3 aus. Nicht genug für den Osten, L.Komarov traf von sehr spitzem Winkel und brachte so die Eastern Conference erstmal in Front. Doch es lag noch alles drin. 1 Tor Vorsprung für den Osten. John Tavares änderte dies und skorte nch 8 Minuten im letzen Drittel zur 5-3 Führung. Nun lag der Druck beim Westen, wollte man nicht wie im Vorjahr als Verlierer des Allstar Evening dahstehen. Der Westen spielte beherzt nach vorne und J.Neal traf 5 Minuten vor Ende zum Anschlusstreffer. Der Westen powerte weiter, die Scheibe kommt zu Corey Perry, der schliesst ab, und mit dem Nachstorn kann er das Hardgummi über die Linie drücken, riesen Jubel im Westen, der 5-5 Ausgleich war 3 Minuten vor dem Ende doch noch gefallen. Jetzt wurde de Hände nass, die Stimmung auf dem Siedepunkt. Der Osten nimmt eine Strafe, beste Chance für den Westen das Ding nach Hause zu tun. Doch ebenfalls Strafzeit für den Westen und so wieder 4 gegen 4. Das 3 Drittel ging zu Ende und so musste die Overtime über den Sieges des heutigen Abends entscheiden. Der Osten in Ueberzahl für noch 1 Minute, schnürte von Anfang an den Westen ein, die Scheibe spring glücklich an Byfuglien vorbei direkt an Claude Giroux auf die Kelle, Pekka Rinne hatte sich bereits verschoben und der Flyers-Captain musste das Ding nur noch einschieben und erzielte so den Game-Winner für die Eastern Conference. Der Jubel bei den Ossis überbordete und bei der Western Conference totenstille.

Scores:
J.Gaudreau (T.Seguin) 1-0
E.Malkin (S.Stamkos) 1-1J.Benn (D.Byfuglien, M.Giordano) 2-1
J.Jagr (.Subban, S.Stamkos) 2-2
M.Duchene (J.Pavalski) 3-2
B.Saad (J.Faulk) 3-3
L.Komarov (S.Stamkos, J.Faulk) 3-4
J.Tavares (E.Malkin, N.Backström) 3-5
J.Neal (J.Toews) 4-5
C.Perry 5-5
C.Giroux 5-6 OT


the Winner is:

Somit ging ein sehr ausgeglichener, spannender und spassiger Allstar Evening zu Ende. Als MVP of the Allstar Evening wurde Evgeni Malkin von der Eastern Conference ausgezeichnet. Die Eastern Conference kann den Pokal zum drittel Mal in Folge hochstemmen und führt nun im Event mit 3-1 Titeln. Herzliche Gratulation an den Osten und vielen Dank allen GMs für den tollen, unterhaltsamen Abend. Hat riesig Spass gemacht!